Personal Trainer Frankfurt 

-->
image1

letzte Aktualisierung am 27.02.2019

Web Design
Aktuelles
Kamu DSCF2205 4 Camu

Vielseitigkeitsprüfung im September 2018 im Harz

Mitte September fand in den Harzer Wäldern, wie jedes Jahr zu dieser Zeit, die Meisterprüfung der Teckel, die sogenannte Vielseitigkeitsprüfung, statt. Aus unserem Zwinger nahmen Bruttus, Berta, Bente und Calle teil. Auch unser finnischer Freund Tapiontassu Kamulainen stellte sich den Herausforderungen der VP. Geprüft wurde das Stöbern, das Arbeiten einer Schweißfährte und der Gehorsam der Teckel. Während es bei Berta und Bente leichte Abzüge bei der Schweißarbeit gab, zeigten die anderen Hunde in allen Fächern hervorragende Leistungen. Beim Gehorsam gab es jedoch geringfügige Unterschiede zwischen den Hunden. Während Kamulainen alle Gehorsamsfächer an der Leine durchführte, waren Calle und Bruttus beim Ablegen und der Schußruhe unangeleint. Da Bruttus auch beim Benehmen am Stand unangeleint war, erhielt er die äußerst hohe Gesamtpunktzahl von 196 und damit wurde er der Prüfungssieger.
Wir gratulieren allen Hundeführern recht herzlich. Die Hunde waren bestens vorbereitet. Nun hoffen wir alle auf ein kräftiges Weidmannsheil in der anstehenden Jagdsaison. Ihre jagdliche Brauchbarkeit haben alle Hunde abgelegt.

    Bruttus vom Hof Härter:   I. Preis (Prüfungssieger)
    Calle vom Hof Härter
    :         I. Preis
    Tapiontassu Kamulainen:      I. Preis
    Berta vom Hof Härter:      II. Preis
    Bente vom Hof Härter:      III. Preis

20180922_114757(1)
20180922_134331(0)

Verbandsschweißprüfung Zara vom Hof Härter, Artus vom Hof Härter und Dan Podripskych haju - 25.08.2018

Am 25.08.2018 nahmen folgende Teckel an der Verbandsschweißprüfung in Hayn/Harz teil:

             Artus vom Hof Härter, Führer Jan Ixfeld,
                  Zara vom Hof Härter, Führerin Manja Härter und
                  Dan Podripskxch haju, Führer Gerd Härter

Während Zara und Artus ihr Können auf der 20 h-Fährte  zeigten, stellte sich Dan bereits der Herausforderung der 40 h-Fährte.
Alle 3 Hunde waren bestens vorbereitet und arbeiteten ihre Fährten, mehrfach Schweiß  und Wundbetten verweisend, sicher aus. Sie gelangten problemlos zum Stück. Zara, Dan und Artus wurde für ihre hervorragenden Leistungen das SWI verliehen. Zusätzlich zeichneten die Richter das Gespann Artus/Jan mit dem Titel “Beste Schweißarbeit des Tages” aus und Artus wurde der Prüfungssieger auf der 20 h-Fährte. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns sehr über die tollen Leistungen!

20180825_100443

Führer Jan Ixfeld mit Artus vom Hof Härter - das beste Gespann auf der 20 h-Fährte

Verbandsschweißprüfung Yette vom Hof Härter und Dan Podripskych haju - 09.06.2018

Am 09.06.2018 nahmen Yette vom Hof Härter und Dan Podripskych haju, der am Vortag gerade 2 Jahre alt geworden ist, an der Verbandsschweißprüfung in Hayn /Harz teil. Beide arbeiteten die 20 h-Fährte.
Yette, geführt von Gerd Härter, arbeitete die Fährte, mehrfach Schweiß verweisend, in zügiger, aber sehr konzentrierter Weise. Innerhalb von 10 min war sie ohne von der Fährte abzukommen am Stück. Bei der Auswertung führte der Prüfungsleiter auf, dass dies die beste Arbeit des Tages war..
Dan, der von Manja Härter geführt wurde, zeigte eine ebenso hervorragende Leistung auf der Rotfährte. Im zügigen Tempo gelangte er, auch ohne von der Fährte abzukommen, zum Stück.

Beide Hunde wurden für ihre Arbeit auf der Schweißfährte mit einem SW I belohnt. Beide Hunde sollen noch in diesem Jahr ihr Können auf der 40 h-Fährte beweisen. Na dann, schauen wir mal!

DSCF1363

Führer Gerd Härter mit Prüfungssiegerin Yette vom Hof Härter

Spurlautprüfungen im Frühjahr 2018

Im Frühjahr 2018 fand eine Spurlautprüfung der Gruppe Bleicherode im thüringischen Schloss Vippach statt. Insgesamt nahmen
10 Hunde an der Prüfung teil, 4 davon stammten aus dem Zwinger “vom Hof Härter”. Auch der finnische Rüde Tappiontassu Kamulainen wurde auf seinen Spurlaut geprüft. Unsere Hunde zeichneten sich durch sehr gute Leistungen aus. Allen konnte das Leistungszeichen “Spurlaut”, einigen sogar das “Spurlaut/Jugend” verliehen werden. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

Berta vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Tappiontassu Kamulainen: volle Punktzahl, 1. Preis
Bruttus vom Hof Härter: 1. Preis
Calle vom Hof Härter: volle Punktzahl, 2. Preis
Benito vom Hof Härter: 2. Preis

Herzlichen Glückwunsch an alle Hunde und ihren Führern. Der Grundstein ist nun gelegt. Wir hoffen jedoch, dass die Hunde auch auf weiterführenden Prüfungen vorgestellt werden.
 

Bessy vom Hof Härter

März 2018

image1

So sieht erfolgreiche Fuchsjagd aus. 32 Füchse in Bessy’s erster Jagdsaison.

Am 14.03.2018 erreichte uns folgende mail:

Hallo Familie Härter,

ich wollte Ihnen kurz Neues von Bessy berichten. Wir waren viel unterwegs und so konnte sie in ihrer ersten Jagdsaison bereits 32 Füchse erfolgreich aus Kunstbauten und langen Durchlässen sprengen, einer der erfolgreichsten Bauhunde in der DTK Bodenjagdstatistik 17/18, sie war nie groß geschlagen, so dass sie täglich einsatzbereit  war. Nächstes Jahr wollen wir zusätzlich am Naturbau jagen. Dachse verbellt sie kurz und lässt sich dann abnehmen. Sie hat verstanden, dass es uns bei der Jagd unter Tage um den Fuchs geht. Auch im täglichen Umgang ist sie ein sehr angenehmer Hund.

Beste Grüße
Rupprecht Walch

November 2017

Bessy

Besitzer Rupprecht Walch mit Bessy vom Hof Härter und ihrem ersten selbstgesprengten Fuchs (Kunstbau)

Gute Neuigkeiten gibt es von der kleinen Bessy vom Hof Härter. Der Führer und Besitzer Rupprecht Walch schrieb uns, dass Bessy am 30.10.2017 ihren ersten Fuchs aus einem Revierkunstbau sprengen konnte.
Auch die Spurlautprüfung (1.Preis) und die Bauprüfung hat Bessy bereits im Oktober abgelegt. Wir gratulieren zu diesen hervorragenden Leistungen dieser noch nicht einmal ein Jahr alten Hündin. Wir wünschen ein kräftiges Weidmannsheil in der kommenden Jagdsaison und weiterhin viel Freude mit dem Hund!
 

Eleanor vom Hof Härter- Finnland

Im März 2018 zog die kleine Eleanor vom Hof Härter in die weite Welt hinaus. Mit dem Auto ging es nach Hamburg. Kurzer Stop mit Übernachtung dort. Dann hieß es “bitte einsteigen, wir heben ab”. Nach einem dreistündigen Flug ist Eleonor in ihrem neuen zu Hause angekommen, in Finnland. Dort wird sie eine jagdliche Ausbildung bekommen und mit Annika dem finnischen Wild nachstellen. Wir freuen uns ab zu etwas aus dem hohen Norden zu hören.

IMG_20180312_161821

Annika mit der kleinen Eleanor in Finnland

Bella vom Hof Härter- Gebrauchssieger

Im Frühjahr 2018 wurde Bella vom Hof Härter mit dem Titel Gebrauchssieger ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch an Bella und den Besitzer und Führer Herrn Gilhaus.

Zwecke und Bella vom Hof Härter- Vielseitigkeitsprüfung

IMG_3421

Herr Gillhaus mit Bella vom Hof Härter und Diana Timmermann mit der Zwecke vom Hof Härter

Am 21.10.2017 nahmen die beiden Hündinnen Bella und Zwecke vom Hof Härter an einer VP in Norddeutschland teil. Beide Hündinnen zeigten, dass sie nun als vollwertige Jagdhunde am Jagdgeschehen teilnehmen können. Abstriche gab es  bei beiden leider auf der Schweißfährte. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Vielseitigkeitsprüfung!

Neues aus Finnland - Cuno vom Hof Härter

Im August diesen Jahres gab der kleine Cuno, der nun gar nicht mehr so klein ist, mal wieder aus seiner neuen Heimat Finnland laut. Er nahm bereits an einer Schau teil und ihm wurde der Titel “Schönster männlicher Welpe” verliehen. Auch aus jagdlicher Sicht sind seine neuen Besitzer sehr zufrieden mit ihm. Er hat bereits Erfahrung am Raubwild gesammelt. Auch auf Schweiß arbeitet er schon sehr zuverlässig.

21270783_689176351275415_6364578615465929844_n1
21270805_689177037942013_563737937307141292_n1

Cuno vom Hof Härter in Finnland

20170904_125820
20170902_143738

Cuno als schönster männlicher Welpe

Cuno an einem finnischen Dachs

Vielseitigkeitsprüfung im September 2017 im Harz

Anfang September stellten sich die Hunde Zara vom Hof Härter, Yette vom Hof Härter, Artus vom Hof Härter, Dan z Podripskych haju sowie 2 weitere Hunde aus anderen Zwingern den Herausforderungen ihrer Meisterprüfung (Vielseitigkeitsprüfung). Bei windigem und regnerischem Wetter zeigten die Hunde ihr Können auf der Schweißfährte und beim Stöbern. Zusätzlich wurde ihr Gehorsam in Form von Ablegen und Schussruhe, Benehmen am Stand und Leinenführigkeit geprüft. Alle Hunde waren hervorragend vorbereitet und zeigten, dass sie in der kommenden Jagdsaison als vollwertige, gebrauchsfähige Jagdhunde eingesetzt werden können. Folgende Ergebnisse wurden erreicht:

    Yette vom Hof Härter:    I. Preis -188 Punkte (volle Punktzahl, Prüfungssieger)
    Dan z Podripskych haju:  I. Preis - 182 Punkte
    Zara vom Hof Härter:      I. Preis - 182 Punkte
    Artus vom Hof Härter:    II. Preis - 168 Punkte

Dem tschechischen Rüden Dan z Podripskych haju wurde aufgrund seines Alters von unter 15 Monaten das Zusatzzeichen  “J” (Jugend) verliehen.

DSCF0302

Zuchtschau Xato, Zara, Artus und Berta vom Hof Härter

Im August und September 2017 nahmen wieder 4 Hunde aus unserem Zwinger erfolgreich an einer Zuchtschau teil. Artus, Zara, Xato und Berta liefen aus den Zuchtschauen der Gruppen Harz, Oschersleben und Gardelegen. Folgende Formwerte wurden vergeben:
Artus vom Hof Härter: vorzüglich
Zara vom Hof Härter: vorzüglich
Berta vom Hof Härter: vorzüglich
Xato vom Hof Härter: sehr gut

Zuchtschau Dan z Podripskych haju - Formwert vorzüglich

Im Mai 2017 wurde der tschechische Rüde Dan z Podripskych haju bei der Zuchtschau in Lengenfeld unterm Stein vorgestellt. Sein elegantes Aussehen, sein akkurates Gangwerk und seine gerade Rückenlinie überzeugten den Richter so, dass er den Formwert  “vorzüglich” vergab.

DSCF0109

Brustumfang messen

DSCF0111

Zahnkontrolle

DSCF0115

Laufen im Ring

Sommergrüße von Bente vom Hof Härter

Im August 2017 erreichte uns folgende mail:

                                 Viele Grüße aus Dänemark sendet Bente.
              PS (von Herrn Wessendorf): Wenn sie eine Möwe sieht, schwimmt sie bis nach England, und zwar laut!

20170811_181922_resized
20170811_181956_resized

Bente entspannt sich beim Wellnessurlaub in Dänemark. Hier beim Aquafitness

Wassertest im Sommer 2017 - Abby und Anni vom Hof Härter

Im Sommer 2017 nahmen die beiden Schwestern Abby und Anni vom Hof Härter am Wassertest teil. Abby ganz im Norden und Anni in Mitteldeutschland. Die Wasserfreude beider Hunde ist extrem ausgeprägt und durch die gezielte Ausbildung zusätzlich noch gefördert worden. Abby erreichte die Höchstpunktzahl von 32 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an Abby und Familie Kleen im hohenNorden. Von Anni haben wir leider noch keine Rückmeldung.

Leistungszeichen ESW im Sommer 2017

Im Sommer 2017 überzeugten folgenden Teckel aus unserem Zwinger durch ein hervorragende Arbeit an den Sauen im Schwarzwildgatter in Trautenstein die Richter. Anni und Axel vom Hof Härter legten das Leistungszeichen “ESW” bei der Gruppe Eder-Schwalm ab. Yette, Zara, Artus vom Hof Härter sowie der tschechische Rüde Dan z Podripskych haju nahmen an der Prüfung der Teckelgruppe Bleicherode teil. Sie brachten die Sauen ebenfalls auf die Läufe, hetzten diese ausgiebig und gaben akkuraten Laut.

Spurlautprüfungen im Frühjahr 2017

Im Frühjahr 2017 nahm eine recht stattliche Anzahl von Teckeln aus dem Zwinger vom Hof Härter an Spurlautprüfungen in unterschiedlichen Bundesländern teil. Es wurden Hunde aus dem Y-, Z- und A-Wurf geprüft. Allen konnte das Leistungszeichen “Spurlaut”, einigen sogar das “Spurlaut/Jugend” verliehen werden. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

Yette vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Yanka vom Hof Härter: 3. Preis
Zara vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Zita vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Zwecke vom Hof Härter: 1. Preis (ist schon im Herbst 2016 gelaufen)
Anja vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Artus vom Hof Härter: 1. Preis
Axel vom Hof Härter: 1. Preis
Alma vom Hof Härter: 1. Preis
Abby vom Hof Härter: 1. Preis
Anni vom Hof Härter: 3. Preis

Spurlaut 280417

Prüfungsteilnehmer der Spurlautprüfung am 28.04.2017 in Schloßvippach

Zuchtschau: Anni vom Hof Härter

Am 11.06.2017 nahm die Anni vom Hof Härter an einer Zuchtschau in Hessen teil. Wir erhielten folgende mail von der Besitzerin Annelie Bloß und gratulieren ihr recht herzlich:

...und schon wieder gibt es etwas zu berichten, was Sie als Züchterin  besonders freuen sollte. Für uns war Anni ja sowieso schon immer die  Schönste, aber gestern haben wir dies auch auf der Zuchtschau der Gruppe  Bebra/Bad Hersfeld bestätigt bekommen. Anni konnte sich ihren Formwert  "V" erlaufen und ihr wurde zudem der Zahn- und Rutenstatus jeweils ohne  Fehler/Auffälligkeiten "attestiert". Besonders gut hat mir auch gestern  wieder Annis Wesen gefallen. Sie war zu jedem Hund stets freundlich und  auch dem Richter äußerst freundlich gesonnen.

DSC_1177-min-min

Anni vom Hof Härter mit dem Pokal

DSC_1156-min

Annelie Bloß stellt Anni professionell im Ring vor

Tolle Nachrichten von Xanthus vom Hof Härter aus Schweden!

Auch von unserem Xanthus vom Hof Härter gibt es tolle Neuigkeiten. Anfang März 2017 ist er als bester Stöberhund seiner Gegend ausgezeichnet worden. Dafür erhielt er einen Wanderpokal. Kimmo und Malin sind sehr stolz auf auf ihn, und wir natürlich auch. Malin schrieb uns, dass sie ihren beiden Deutschen (Xanthus und Ziw vom Hof Härter) sehr lieben. Wir sind sehr froh, diese beiden leistungsstarken und formschönen Hunde an unsere Freunde nach Schweden abgegeben zu haben.

FB_IMG_1488736825292
FB_IMG_1488736835026(1)

Der Wanderpokal für den besten Stöberhund 2016 in der Region Gävle (Südschweden)

Xanthus vom Höf Härter ist der beste Stöberhund
2016 in der Regin Gävle (Südschweden)

Uschka vom Hof Härter aus der Schweiz

So sieht Gehorsam in der Schweiz aus! Uschka auf der Gehorsamsprüfung in der Schweiz. Immer schön im Gleichschritt mit Herrchen Herrn Blankenhorn. Ein schöner Schnappschuss, oder!

Uschka Gehorsamsprüfung Juni 2015 (4)2

Uschka vom Hof Härter - so sieht Gehorsam in der Schweiz aus-
im schön im Gleichschritt mit Herrchen Herrn Blankenhorn

Anni vom Hof Härter

Auch von der Anni vom Hof Härter haben wir wieder etwas Neues gehört. Frau Bloß ist sehr zufrieden mit ihrem Hund. Der Spurlaut passt sowie Nase und Wille sind auch hervorragend ausgeprägt. Nun wird Anni ihr Können auf der Spurlautprüfung unter Beweis stellen.

DSC_0492
DSC_0525

Anni vom Hof Härter

Tolle Nachrichten von Robby vom Hof Härter aus Schweden!

Am 26.02.2017 haben wir nachfolgende mail von unseren schwedischen Freunden Björn und Gunilla erhalten. Wir sind sehr stolz auf die hervorragenden Leistungen von Robby vom Hof Härter!

Hallo Manja und Gerd,
Die Jagdsaison ist jetzt abgeschlossen. Nur die Baujagd läuft noch. Robby war weiterhin sehr erfolgreich. Auf der Jahrestagung  des Vereins wurde er wie folgt ausgezeichnet:

   - bester Kurzhaarteckel auf der Stöberprüfung des Vereins 

   - bester Kurzhaarteckel auf individuellen Stöberprüfungen 

Mit seinen zwei Championaten im Jahr 2016 wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

Robby ist aufgrund seiner hervorragenden jagdlichen Leistungen sowohl in Schweden als auch in Norwegen, Finnland und Dänemark weit bekannt. Deshalb ist auch als Deckrüde sehr gefragt. Er kann mit seinem Blut für Blutauffrischungen in Schweden sorgen, da hier Inzucht leider sehr verbreitet ist. Zur Zeit ist er für vier Verpaarungen gebucht, wir haben aber noch mehr Anfragen
erhalten. Wir wollen aber nur qualifizierte Hündinnen auswählen.

Robby hat alle unsere Erwartungen übertroffen und wir sind sehr stolz ihn "gefunden" zu haben!

Viele Grüsse 

Björn und Gunilla 

P1010992

Robby vom Hof Härter - Dreifach- Jagdschampion in Schweden!!!!

Mitte Dezember 2016 erreicht uns folgende mail von unseren schwedischen Freunden:

Hallo Manja und Gerd,

Heute haben wir das beste Weihnachtsgeschenk überhaupt erhalten. Robby hat sein drittes Championat erhalten und ist jetzt Ausstellungs-, Baujagd- und Treibjagd-Champion mit dem Titel:

SEU(g)CH, SEJ(g)CH und SEJ(d)CH

Wir danken dem Hof  Härter für  ihn und wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes erfolgreiches Jahr

Björn & Gunilla

20161221_133247

Nochmals Grüße aus Schweden - Ziw und Xanthus vom Hof Härter

Unsere schwedischen Freunde Kimmo und Malin gaben im Dezember 2016 wieder einmal Laut. Sie berichteten ganz stolz über die Erfolge von Xanthus. Dieser stöbert jetzt intensiv das schwedische Schalenwild auf. Die kleine Ziw hat sich auch prächtig entwickelt. Sie wird im Frühjahr an ihrer ersten Stöberprüfung teilnehmen.

20161204_084144

Ziw vom Hof Härter in den schwedischen Wäldern

FB_IMG_1481467583661
FB_IMG_1479632170796

sie haben Beute gemacht - Xanthus und Kimmo

Anja vom Hof Härter - der Sauenjäger aus Hessen!!!!

20161227_143918(1)

Anja vom Hof Härter steht mit ihren 8 Monaten schon voll im jagdlichen Einsatz. Wie unser Freud Uwe Heine berichtete, zeichnet sie sich durch eine hervorragende Schwarzwildschärfe aus.  Beeindruckend mit welch einer Passion dieser junge Hund an einem Frischling arbeitet!

Anja vom Hof Härter wird mit ihren 7 Monaten schon voll auf den Drückjagden eingesetzt. Wie uns ihr Führer Uwe Heine berichtete, ist er sehr mit den Leistungen seiner Hündin zufrieden. Besonders beeindruckend sei die extreme Schwarzwildschärfe. Na dann, wünschen wir mal weiterhin ein kräftiges Waidmannsheil!

20161123_124242
20161118_114940

Anja vor dem Einsatz

Anja während des Einsatzes

Abby vom Hof Härter

Abby vom Hof Härter hat mit ihren 7 Monaten auch schon reichlich jagdliche Erfahrungen sammeln können. Wie man auf dem Foto sehen kann, weißt sie eine ausgeprägte Raubzeugschärfe auf. Spurlaut ist sie auch schon. Was will man mehr in diesem Alter! Schauen wir mal, wie die Spurlautsprüfung im Frühjahr 2017 läuft.

2BCFD6D8030B42F494B938AF9B113C80 89E209398FFC4F0AA377005D5C7D636B

Abby vom Hof Härter

Zwecke vom Hof Härter

Zwecke vom Hof Härter hat sich zu einer leistungsstarken und bildschönen Hündin entwickelt. Diana Timmermann hat diesen Hund hervorragend auf Schweiß abgerichtet. Weiterhin hat Zwecke mit gerade einmal 8 Monaten an der Spurlautprüfung teilgenommen und mit 97 von maximal 100 erreichbaren Punkten einen hervorragenden I. Preis erzielt. Wir freuen uns schon auf weitere Nachrichten von diesem Gespann!

27
image-jpeg-attachment

Zwecke vom Hof Härter

Vielseitigkeitsprüfung 17.9.2016 - Xina, Xeno, Xato und Wilko vom Hof Härter

Am 17.09.2016 wurde eine Vielseitigkeitsprüfung (VPoSp) im Revier Hayn durchgeführt. Aus unserem Zwinger nahmen Xina, Xeno, Xato und Wilko vom Hof Härter teil. Trotz widriger Wetterumstände (ausdauernder Starkregen) kamen alle Hunde in die Preise. Die Gehorsamfächer wurden von allen Hunden mit ihren Führer ohne Punktabzug gemeistert. Die Stöberarbeiten lagen auch alle im guten Bereich. Alle Hunde stöberten Wild auf. Die Tiefe der Stöberarbeit variierte jedoch von Hund zu Hund. Die Schweißfährte war das schwierigste Fach der gesamten  Prüfung. Aufgrund der extremen Niederschläge seit dem Vorabend der Prüfung waren die Schweißfährten sehr schwer zu arbeiten. Trotzdem gelangten alle Gespanne zum Stück. Zum Schluss war jeder Hundeführer mit der Leistung seines Hundes zufrieden. Folgende Preise wurden vergeben:

    1. Preis: Xeno vom Hof Härter
    2. Preis: Xato vom Hof Härter
    3. Preis: Xina und Wilko vom Hof Härter

DSCF9255

Teilnehmer der VP: Xina, Xato, Wilko, und Xeno vom Hof Härter sowie Gido
vom Schloßgraben mit den Prüfern Klaus Zellmann, Joachim Müller und Volker Kney

28.08.2016 Zuchtschau Yette vom Hof Härter

Am 28.08.2016 nahm Yette vom Hof Härter an der Zuchtschau der Gruppe Oscherleben teil. Es wurden keine Formfehler festgestellt. Der Formwertrichter Joachim Müller lobte das Gesamterscheinungsbild des Hundes und vergab den Formwert “vorzüglich” (V). Herzlichen Glückwunsch Yette!

DSCF9248

Yette vom Hof Härter erhielt den höchst- möglichen Formwert “Vorzüglich”.

DSCF9244

Yette auf dem Tisch des Formwertrichters

Verbandsschweißprüfung 20h bzw. 40h-Fährte 27.08.2016 - Tina und Sammy vom Hof Härter sowie Esche vom Schloßgraben

Am 27.08.2016 nahmen Tina und Sammy vom Hof Härter sowie Esche vom Schloßgraben unter den Führern Wolfgang Rüdiger, Edwin Fetscher und Manja Härter erfolgreich an der Verbandsschweißprüfung in Hayn teil. Tina und Esche wurden zur 20 h-Fährte angemeldet. Da Sammy die 20h-Fährte schon im Vorjahr mit Erfolg gearbeitet hatte, arbeitete sie nun sogar die 40h - Fährte. Trotz extremer Trockenheit und Temperaturen über 30°C zeigten alle 3 Hunde zur welcher Leistung sie fähig sind. Alle Gespanne erreichten glücklich das Ziel. Esche und Tina vom Hof Härter wurde ein SWI (20h-Fährte) und Sammy vom Hof Härter ein SWIII (40h-Fährte) verliehen.  Herzlichen Glückwunsch an Tina, Esche und Sammy!

DSCF9230

Esche vom Schloßgraben

Viele Grüße aus Schweden sendet Askmadens Ida, eine Tochter von Robby vom Hof Härter - sie ist nun Fotomodell

Wieder erreichten uns Grüße aus Schweden! Askmadens Ida, eine Tochter von Robby vom Hof Härter, ist nun ein schwedisches Fotomodell. In einer bundesweiten Kampagne wirbt Ida nun für die Firma Frövi Skor. Doch denkt man jetzt an Hundefutter, Hundeleinen oder ähnliches, liegt man völlig falsch. Der Teckel mit deutschem Blut wirbt für SCHUHE!

FB_IMG_1471074040912

Nochmals Grüße aus Schweden - Ziw vom Hof Härter

Unsere schwedischen Freunde Kimmo und Malin haben die kleine Ziw auf ihrer ersten Ausstellung laufen lassen. Die Richter waren von ihr sehr beeindruckt. Sie bekam sehr gute Kritiken und einen Ehrenpreis für den schönsten Welpen der Ausstellung. Aber nicht nur die Schönheit ist wichtig. Kimmo und Malin bilden die kleine Ziw, ebenso wie ihren großen Halbbruder Xanthus vom Hof Härter, als Jagdhund aus. Sie zeigt sich jetzt schon sehr gut am Raubwild und arbeitet Schleppen mit höchster Passion.

5
3

Ziw vom Hof Härter auf ihrer ersten Ausstellung in Schweden. Sie wurde mit dem Titel “Schönster Welpe” ausgezeichnet.

4

Ziw vom Hof Härter

20

Selbst beim Kuscheln mit Malin, passt Ziw genau auf, ob nicht vielleicht doch noch ein Elch vorbeischaut.

21

Ziw in den schwedischen Wäldern

Leistungszeichen Eignung Schwarzwild für Wilko, Zato und Zeno am 28.07.2016

Am 28.07.2016 wurde im Schwarzwildgatter bei Trautenstein die Abnahme des Leistungszeichen “Eignung Schwarzwild (ESw) organisiert. Die Teckel wurden einzeln in unterschiedliche Gatter geschickt. Ziel war es, die Stücken auf die Läufe zu bringen und kurz zu jagen. Die Teckel Wilko vom Hof Härter, Xato vom Hof Härter und Xeno vom Hof Härter meisterten die Aufgabe mit Bravour. Allen drei Hunden wurde daraufhin das Leistungszeichen ESw verliehen. Herzlichen Glückwunsch an die Hunde und Führer!

DSCF9214

Xato vom Hof Härter, Wilko vom Hof Härter und Xeno vom Hof Härter

Uschka vom Hof Härter - Präsentation der Erdhunde auf Schloss Landshut (SCHWEIZ)

Während der Präsentation der Erhunde auf Schloß Landhut (Schweiz) beeindruckte Uschka vom Hof Härter das fachkundige Publikum durch eine hervorragende Wasserarbeit. Nach dem Überqueren einer offenen Wasserfläche durchstöberte Uschka einen dichten Schilfbestand. Sie holte sich Wind, kam zur Ente, nahm diese auf und kehrte zum Führer, Herrn Blankenhorn, zurück. Freudig gab Uschka die Beute dem Führer. So muss eine Wasserarbeit aussehen!
Wir freuen uns sehr, dass Uschka vom Hof Härter unseren Zwinger durch hervorragende Leistungen so gut in der Schweiz präsentiert.

19
18

Uschka vom Hof Härter bei der Wasserarbeit auf Schloß Landshut (Fotos: Yvonne Jaussi)

SPURLAUTPRÜFUNG im Frühjahr 2016

In diesem Frühjahr nahmen mehrere Hunde aus unserem Zwinger an der Spurlautprüfung teil.  Aus dem X- und W--Wurf wurden 4 Hunde geprüft. Alle 4 Hunden konnte das Leistungszeichen “Spurlaut/Jugend” verliehen werden. Folgende Ergebnisse wurden erreicht:
Xato vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Xara vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Xeno vom Hof Härter: 2. Preis.
Wilko vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
 

Vitus vom Hof Härter (VP/J) - Vielseitigkeitsprüfung im Herbst 2015

Am 27.09.2015 nahm Vitus vom Hof Härter unter dem Führer Jörg Dommermuth an der Vielseitigkeits- prüfung in Hayn teil. Er beeindruckte durch seine hervorragende Stöberleistung und seinen Gehorsam die Richter. Minimale Abzüge gab es bei der Schweißarbeit. Daraufhin wurde Vitus mit einem I.Preis ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch an Hund und Führer!
 

DSCF8190

Prüfungsteilnehmer VP am 27.09.2015 in Hayn. Vitus vom Hof Härter mit Führer Jörg Dommermuth in der Mitte.

Viele Grüße von Yara vom Hof Härter aus Belgien!

Nein, auch wenn es im ersten Moment so aussieht, die kleine Yara ist kein Zirkushund geworden. Unser belgischer Freund Manu nimmt die Yara mit in den Wald zum Holzrücken. Yara sitzt hier auf einer 10 Jahre alten Ardennenstute.
Aber auch jagdlich ist Manu sehr zufrieden mit der Yara. Sie arbeitet im Alter von 5 Monaten schon 250 m lange Futterschleppen, selbst bei widrigen Wetterlagen.  Schaun wir mal, was wir von der Yara noch so alles zu hören bekommen.

17

Da staunt man! Selbst reiten können die Teckel vom Hof Härter.

DSCF5697
DSCF5694

Yara vom Hof Härter ist eine bildschöne Junghündin geworden.

Robby vom Hof Härter - Jagdschampion in Schweden!!!!

Ende  Februar 2016  erreicht uns folgende mail von unseren schwedischen Freunden:

Hallo Manja,

Hier kommt gute Nachrichten aus  Schweden: Gestern wurde Robby Jagdchampion  im Bau nach einer ausgezeichneten Arbeit   mit der Bewertung Super und der Fuchs wurde geschossen.  Er ist nun Doppel-Champion mit dem Titel SJ(G)CH SU(g)CH.

Er hat in dieser Saison auch viel über dem Boden gejagt und wir haben eine Anzahl Rehe für ihn geschossen.

Wir sind mit seinen sozialen sowie Jagdfähigkeiten sehr zufrieden und er hat unsere höchsten Erwartungen erfüllt. Wir danken dem Hof  Härter für  ihn!

Viele Grüße Björn & Gunilla

IMG_2438
Robbys räv 3

Der Ernst des Lebens beginnt - Einschulung von Fynn Härter und Xeno vom Hof Härter

Die Jahre gehen dahin. Ende August war es nun soweit. Die Kindergartenzeit ist zu Ende, nun heißt es ab in die Schule. Der kleine Xeno vom Hof Härter war bei der Einschulung auch mit dabei. Ob so ein kleiner Dackel auch im Ranzen Platz hat?

DSCF8108

Ranzen, Zuckertüte - alles ist da. Aber wo ist denn Xeno?

DSCF8116

Hier ist er ja! Fynn, Alwin und Xeno am Tag von Fynn’s Einschulung

Robby vom Hof Härter - erste Deckmeldung

Unsere schwedischen Freunde Björn und Gunilla haben sich viel Mühe bei der Ausbildung von Robby gegeben. Der aus dem Jahr 2013 stammende Rüde nahm an diversen jagdlichen Prüfungen in Schweden  sowohl unter als auch über der Erde teil. Seine Erfolge waren enorm. Aber Robby ließ sich auch auf vielen Schönheitsschauen blicken. Er wurde mit der Bestnote “Excellent” eingestuft. Was will man mehr? Ein formschöner kapitaler Rüde, der beste jagdliche Leistungen zeigt. Nun zeigen auch die ersten schwedischen Damen Interesse an Robby. Askmadens Estelle (SEJ(d)CH, DEU(d)CH) ist von Robby Anfang September gedeckt worden. Dann wünschen wir der werdenen Mutter alles Gute und viele kleine scharfe Teckelchen.

Verbandsschweißprüfung 20 h - Fährte am 22.08.2015

Sira und Sammy vom Hof Härter

Am 22.08.2015 nahmen die beiden Schwestern Sira und Sammy vom Hof Härter unter den Führern Manja Härter und Edwin Fetscher erfolgreich an der Verbandsschweißprüfung in Hayn teil.
Sira arbeitete ihre Fährte wie immer souverän aus. Ihr Arbeitstempo war äußerst zügig. In nur 16 min arbeitete sie die 1000 m lange Schweißfährte. Sie folgte keiner Verleitung, so dass ihr im Anschluss an ihre hervorragende Arbeit das “SWI” verliehen werden konnte.
Auch Sammy arbeitete die Schweißfährte sicher aus. Aber leider meinte unser Freund Edwin, dass seine Nase besser sei als die des Hundes. Obwohl Sammy die Fährte weiter arbeiten wollte, zog er den Hund von der Fährte und kassierte dafür leider einen Rückruf. Danach lief es wieder besser für das Gespann. Beide erreichten ohne weitere Probleme das Stück Wild. Für diese gute Arbeit erhielt sie ein “SW II”.  Herzlichen Glückwunsch an Sammy, Sira und die beiden Führer!

DSCF8056

unser Freund Edwin Fetscher mit Sammy vom Hof Härter

SPURLAUTPRÜFUNG im Frühjahr 2014

In diesem Frühjahr nahmen mehrere Hunde aus unserem Zwinger an der Spurlautprüfung teil.  Aus dem S-Wurf wurden 4 Hunde geprüft. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, obwohl die Hunde mit ihren 9 Monaten noch recht jung waren. Allen 4 Hunden wurde das Leistungszeichen “Spurlaut/Jugend” verliehen. Folgende Ergebnisse wurden erreicht:
Sammy vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Sira vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Stromer vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis
Sally vom Hof Härter: volle Punktzahl, 1. Preis (geführt bei Königslutter)
Sepp vom Hof Härter: 2. Preis.

Aus dem R-Wurf nahm die Rika vom Hof Härter an der Spurlautprüfung teil. Auch sie wies einen hervorragenden Spurlaut auf, was ebenfalls mit voller Punktzahl und einen 1. Preis belohnt wurde. Auch ihr wurde das Leistungszeichen “Spurlaut/ Jugend” verliehen.
 

Nele, Odin und Polly vom Hof Härter - Leistungszeichen Eignung Schwarzwild  im Oktober 2013! 

Mit dem Leistungszeichen Eignung Schwarzwild wird das Prüfungsjahr 2013 beendet. Alle 3 Hunde zeigten im Schwarzwildgatter Trautenstein das, was der Gattermeister sehen will. Die Hunde wurden einzeln ins Gatter geschickt. Nach kurzer Suche fand jeder Hund die Sauen und jagte  und jagte und jagte..... diese. Allen 3 Hunden konnte aufgrund ihrer sehr guten Arbeit an den Sauen das Leistungszeichen Eignung Schwarzwild (ESW) verliehen werden.

Otter, Odin und Polly vom Hof Härter - Vielseitigkeitsprüfung in Hayn am 29.09.2013! 

Am 29.09.2013 nahmen die Geschwister Otter, Odin und Polly vom Hof Härter an der Vielseitigkeitsprüfung teil im Revier Hayn teil. Mit etwas Prüfungsglück, was wohl immer dazu gehört, wurden alle 3 Hunde mit einem I. Preis ausgezeichnet. Sie zeigten die Leistungen, die wir von ihnen erwartet hatten. Sie stöberten weiträumig und suchten intensiv auf der Schweißfährte. Auch die Gehorsamsfächer verliefen ohne Probleme. Prüfungssieger wurde ODIN VOM HOF HÄRTER.

DSCF9287

Nele und Nora vom Hof Härter - Verbandsschweißprüfung in Hayn am 30.08.2013 

Am 31.08.2013 nahmen die beiden Schwestern Nele und Nora vom Hof Härter, am Vortag gerade 2 Jahre geworden, an der Verbandsschweißprüfung in Hayn /Harz teil. Beide arbeiteten die 20 h-Fährte.
Nele, geführt von Gerd Härter, arbeitete die Fährte mehrfach Schweiß verweisend in zügiger Weise. Inner- halb von 10 min war sie ohne von der Fährte abzukommen am Stück. Bei der Auswertung bemerkte der Prüfungsleiter nur kurz, dass bei dieser hervorragenden Arbeit, der Führer eigentlich nur die Leine halten brauchte.
Nora, geführt von ihrem jugendlichen Besitzer Christopher Hartung, zeigte gute Leistungen auf der Fährte und wurde mit einem SW III ausgezeichnet. Gratulation!. Ich hoffe, dass Nora im nächsten Jahr die Herausforderung auf der 40 h-Fährte annimmt. Nele wird es auf jeden Fall tun!

DSCF9232

Nele vom Hof Härter - SW I auf der 20 h-Fährte

DSCF9226

Nora vom Hof Härter - SW III auf der 20 h-Fährte

Wir wünschen allen Teckelfreunden eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit!

Auch auf unserem Hof geht es weihnachtlich zu. Ein leuchtender Weihnachtsbaum erfreut(e) unsere Herzen. Doch leider nicht lange. Unsere Muffel erfreuten sich ebenso über den weihnachtlichen Snack und ließen nicht viel davon  übrig. Na dann, guten Appetit! Und im Dunkeln sieht selbst dieser Baum gar nicht so schlecht aus.

DSCF4636

unser Weihnachtsbaum nach dem Schmücken

DSCF4678

unser Weihnachtsbaum ein Tag später

OTTER und ODIN von Hof HÄRTER - Formwert V

Anfang November nahmen OTTER VOM HOF HÄRTER und ihr Wurfbruder ODIN an einer Zuchtschau im Sachsen-anhaltinischen Schafstädt teil. Beide Junghunde überzeugten den Formwertrichter sowohl durch ihren wohlproportionierten Körperbau als auch durch ihre Eleganz. Beiden wurde ein “VORZÜGLICH” verliehen. Der Kommentar des Formwertrichters zu Otter “Leider kann nicht jeder Dackel so aussehen!”. Na wenn das mal kein Lob für unsere Otter ist.

Otter vom Hof Härter auf der Sauhatz

Anfang August besuchte Otter mal wieder das Schwarzwildgatter. Bisher war sie ja nur “Zuschauer” aus sicherer Entfernung hinter dem Zaun. Aber nun mit 7 Monaten wollten wir es wissen. Otter wurde geschnallt, nahm sofort die Dickung an, jagte und verbellte die beiden Sauen hervorragend. Nach 5 Minuten Hatz musste Otter wieder eingefangen werden. SUPER LEISTUNG!!!!

DSCF1172
DSCF1169

Otter vor der Hatz

DSCF1174
DSCF1176

Otter nach der Hatz

Verbandsschweißprüfung Luna vom Hof Härter - Prüfungssieger 23.06.2012

Am 23.06.2012 nahm Luna vom Hof Härter an der Verbandsschweißprüfung in Hayn /Harz teil. Sie arbeitete die Fährte ruhig und sachlich aus, wobei sie mehrfach Schweiß verwiesen hat. Sie gelangte ohne Rückrufe zum Stück. Für diese hervorragende Arbeit wurde ein SW I vergeben. Gleichzeitig war sie Prüfungssieger des Tages. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, Luna! Weiter so!

 Leistungszeichen Eignung Schwarzwild - Lotte vom Hof Härter und Berta vom Hirschgehege -
28.04.2012

Am 28.04.2012 legten Lotte und Berta das Leistungszeichen Eignung Schwarzwild (ESW) im Wildschweingatter bei Trautenstein ab. Beide Hündinnen wurden einzeln im Gatter geschnallt, suchten selbstständig das Wild und jagten dieses ausdauernd. Bloß anleinen wollten sich die beiden nicht mehr lassen. Aus der Sicht eines passionierten Jagdhundes ist dies jedoch verständlich!

DSCF9995

Lotte gibt Gas!

DSCF9997

Gleich packt sie ihn!

DSCF9994
DSCF9933
DSCF9934
DSCF9932

Auch Berta zeigt uns, wie eine Sau gejagt wird.

Eine hervorragende Arbeit am Schwarzwild.

DSCF9926

Auf der Fuchsjagd - Berta vom Hirschgehege und Robby vom Bäckersäckel

IMG_0183-1

Berta und Robby beim Sprengen zweier kapitaler Fuchs- rüden aus dem Kunstbau.

IMG_0184-1
IMG_0185-1

Auch unter den Jagdteckeln ist eine derartige Raubwildschärfe keine Selbstverständlichkeit! Robby und Berta zeigen wie es geht.